Beratungsinstitut für Rationelles Bauen
Beratungsinstitut für Rationelles Bauen
 

Thermografie Niedersachsen

Mit einem Thermografie-Check in Niedersachsen Wärmeverluste sichtbar machen – Thermografie Aufnahmen – Thermografie Team BRB

Thermografie Aktion in Niedersachsen Fensterrahmen in Fassade

Ziel einer Thermografie in Niedersachsen ist es, mit Hilfe der Thermografiekamera die Oberflächentemperatur zur Feststellung konstruktiver Eigenschaften, zur Beurteilung bauphysikalischer Aspekte und damit zur energetischen Bewertung eines Hauses oder von Bauteilen zu gelangen. Dieses ist sowohl durch Außenaufnahmen oder besser noch durch Innenaufnahmen möglich.

 

Zweck der Thermografie in Niedersachsen kann zum Beispiel die Bestandsaufnahme oder auch als Grundlage einer energetischen Sanierung, aber auch bei Neubauten zur Überprüfung von durchgeführten Arbeiten sein. Diese Art der Thermografie Aufnahmen können wir in Niedersachsen anbieten.

Mit einer Analyse der Thermografie in Niedersachsen die Energieverluste sichtbar machen

Beim Betrachten einer Thermografie Aufnahme in Niedersachsen wird häufig eine Interpretation von Tageslichtaufnahmen übernommen. Versuchen Sie, sich von dieser Betrachtung der Tageslichtaufnahmen zu lösen und lassen Sie sich bei Ihnen Vor-Ort in Niedersachsen die Grundlagen der Thermografie erklären.

Thermografie Aufnahmen in unterscheiden sich fundamental von Tageslichtbildern. Für diese Bildanalyse sind theoretische Kenntnisse und praktische Erfahren eines zertifizierten Energieberaters und Thermografen notwendig.

Zunächst sollten Sie sich jedoch über Ihre Fragestellung des zu untersuchenden Gebäudes Gedanken machen. Erörtern Sie dann bitte mit uns, was die Bauthermografie Niedersachsen leisten soll. Unserer Büro wird dann die richtige Wahl der Messtechnik auswählen und die Thermografie bei Ihnen in Niedersachsen durchführen.
Thermografie Bericht in Niedersachsen
Thermografie-Bericht Niedersachsen.pdf
PDF-Dokument [850.5 KB]
Anmeldung zur Thermografie in Niedersachsen
Thermografie Fyler Niedersachsen.pdf
PDF-Dokument [188.9 KB]

Die Thermografie in Niedersachsen zeigt Wärmeverluste am Haus

Hohe Heizkosten belasten den Geldbeutel. Doch wo und wie kann eingespart werden? Hier kann die Thermografie in Niedersachsen als Einstieg helfen. Thermografie Aufnahmen in Niedersachsen zeigen an welchen Stellen Wärme und Energie an Ihrem Haus verloren geht. So lässt sich erkennen, wo sich eine Sanierungs- oder Modernisierungsmaßnahme lohnt – der erste Schritt, um Klima, Ressourcen sowie Geldbeutel zu schonen.


Die Thermografie in Niedersachsen gibt uns die Möglichkeit mit Hilfe der Infrarot-Technik kontaktlose und berührungsfreie Untersuchungen an Gebäuden und technischen Einrichtungen durchzuführen und diese energetisch und bau-physikalisch zu beurteilen. Moderne Thermografie Aufnahmen von Gebäuden in Niedersachsen haben zum Ziel, den Hausbesitzer und Bauherren die Ortung von energetischen Schwachstellen an seinem Bauwerk aufzuzeigen.

Wichtige Voraussetzungen und Bedingungen für Thermografie Aufnahmen in Niedersachsen

Voraussetzung für Thermografie im Bauwesen in Niedersachsen ist eine Mindesttemperaturdifferenz von 10 Celsius zwischen Innen und Außen. Die Temperatur im Gebäude sollte gleichmäßig sein. Als Vorbereitung sollte das Gebäude mindesten 24 h vor den Aufnahmen gut beheizt werden. Aufgrund der hohen Anforderung an die Temperaturdifferenz ist die Thermografie Saison in Niedersachsen für Außenaufnahmen auf die Heizzeit beschränkt. Wegen der Störung durch direkte Sonnenstrahlung werden Thermografien in Niedersachsen in der Regel in den Nachtstunden durchgeführt. Dachflächen können sowohl im Winter wie auch im Sommer thermisch bewertet werden.


Hinterlüftete Außenwände können nicht thermografisch bewertet werden. Die Oberflächentemperatur ist in Folge der Hinterströmung ”homogenisiert”, d.h. es können keine hinter der Lüftungsebene vorhandenen konstruktiven Temperaturunterschiede ermittelt werden.


Sollten die Oberflächentemperaturen von Metallen und anderen Baustoffen verglichen werden, müssen die verschiedenen Emissionskoeffizienten beachtet werden. Die Interpretation von Thermogrammen setzt die detaillierte Kenntnis der Randbedingungen der Aufnahmen voraus. Nutzen Sie die Möglichkeiten einer Thermografie in Niedersachsen.

Ihre Formularnachricht wurde erfolgreich versendet.

Sie haben folgende Daten eingegeben:

Sie interessieren sich für eine Gebäude-Thermografie in Niedersachsen, dann fordern Sie einen Thermografie-Check an.

Bitte korrigieren Sie Ihre Eingaben in den folgenden Feldern:
Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Hinweis: Felder, die mit * bezeichnet sind, sind Pflichtfelder.

Niedersachsen

Niedersachsen  ist ein Bundesland in Norddeutschland der Bundesrepublik. Flächenmäßig ist es nach dem Freistaat Bayern das zweitgrößte deutsche Land, von der Einwohnerzahl her das viertgrößte. Die Landeshauptstadt ist Hannover. Wichtige Partnerbundesländer sind die Stadtstaaten Bremen mit Bremerhaven und Hamburg. Niedersachsen hat im Norden eine natürliche Begrenzung durch die Nordsee mit der Elbemündung sowie den Unterlauf der Elbe. Das Landesgebiet wird durch eine weitere Wasserwirtschaftsstraße der Weser geprägt.

Der höchste Berg Niedersachsens ist der Wurmberg im Harz mit 971 m ü. NN.

Der Siedlungs-, Wirtschafts- und infrastrukturelle Schwerpunkt Niedersachsens befindet sich unteranderem im Bereich der Städte Achim – Bremervörde - Delmenhorst - Lilienthal - Osterholz Scharmbeck - Rotenburg Wümme - Soltau - Verden – Walsrode - Zeven.

KFW Begleitung Energieausweis Energieberatung  Baubegleitung  Blower Door Test Thermografie     EnEV-Berechnung Bauphysik

Nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.

Tel.: 0 42 88 - 927 93 27

Mobil: 0 160 - 968 666 45

info@brb-bauen.de


Kontaktformular
Inhaber Beratungsinstitut für Rationelles Bauen Ansprechpartner Herr Seidler
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Beratungsinstitut für Rationelles Bauen
Benkel 30 | 28870 Ottersberg


Anrufen

Anfahrt