Energieaudit
Energieaudit
 

Energieaudit

Damit kleine und mittlere Unternehmen weiterhin den  Spitzenausgleich der Ökosteuer erhalten, müssen diese ab dem Jahr 2012 ein Energieaudit oder ein alternatives System zur Verbesserung der Energieeffizienz einführen. Pro Jahr kann die Rückvergütung der Ökosteuer auch in kleinen Betrieben mehrere tausend Euro betragen.


Der Spitzenausgleich wird im Strom- und Energiesteuergesetz nach § 10 StromStG und §55 EnergieStG ab 2013 an die Einführung eines Energiemanagementsystems nach DIN EN ISO 50001 geknüpft. Alternativ kann anstelle von Energie- und Umweltmanagementsystemen ein Energieaudit durchführt werden, welches den Anforderungen der DIN EN 16247-1 oder der Spitzenausgleich-Effizienzsystemverordnung (SpaEfV) entspricht. Der maximale Ausgleich über die Härtefallregelung setzt die Einführung eines Energiemanagementsystems oder Energieaudits voraus.


Wir empfehlen unseren Kunden rechtzeitig aktiv zu werden.

KFW Begleitung Energieausweis Energieberatung  Baubegleitung  Blower Door Test Thermografie     EnEV-Berechnung Bauphysik

Nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.

Tel.: 0 42 88 - 927 93 27

Mobil: 0 160 - 968 666 45

info@brb-bauen.de


Kontaktformular
Inhaber Beratungsinstitut für Rationelles Bauen Ansprechpartner Herr Seidler
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Beratungsinstitut für Rationelles Bauen
Benkel 30 | 28870 Ottersberg


Anrufen

Anfahrt