Beratungsinstitut für Rationelles Bauen
Beratungsinstitut für Rationelles Bauen
 

Der KfW Energieberater

Ihre energetische Sanierung kann von der KfW Banken Gruppe über Kredit- oder Zuschussvarianten (7,5 bis 30 Prozent der Investitionssumme) unterstützt oder finanziert werden.

Die Kreditanstalt für den Wiederaufbau (KfW) ist die Förderbank für Investitionen in der Wirtschaft und für Maßnahmen in den Entwicklungsländern. Sie fördert darüber hinaus einer Reihe von Maßnahmen mit Mitteln des Bundes, die der Energieeinsparung an Gebäuden sowohl im Neubau (KfW Programm 153) als auch bei der Sanierung (KfW Programm 151, 152, 430) dienen und die CO2- Belastung der Umwelt reduzieren.

Gefördert wird die energetische Sanierung von Wohngebäuden, für die vor dem 1.1.1995 der Bauantrag gestellt oder Bauanzeige erstattet wurde. Die Voraussetzungen der KfW Bank für einen Zuschuss oder einen Kredit sind allerdings hoch und können von einem KfW Energieberater beurteilt werden. Besprechen Sie doch mit uns welche KfW Förderung für Ihr Vorhaben in Frage kommt und was dabei zu beachten ist. Unser Büro bietet Fördermittelberatung an und ist für die Antragsstellung als KfW Energieberater gelistet.

Planung der Sanierungsmaßnahmen durch einen KfW Energieberater

Wir empfehlen Ihnen, vor dem Beginn einer Modernisierung unseren KfW Energieberater mit der Erstellung eines Sanierungskonzeptes für Ihre Immobilie in zu beauftragen. Eine umfassende Energieberatung fördert das Bundesamt für Ausfuhr und Wirtschaftskontrolle (BAFA) im Rahmen der Vor-Ort-Beratung mit attraktiven Zuschüssen. Die Förderung beantragt unser KfW Energieberater für Sie.

Es stehen folgende KfW Programme zur Wahl

KfW Fördermittel

Maßnahme(n)

Förderung

Programm 151

Sanierung zum Effizienzhaus 115, 100, 85, 70 oder 55

Kredit

Programm 430

Sanierung zum Effizienzhaus 115, 100, 85, 70 oder 55

Zuschuss

Programm 152

Einzelmaßnahmen und              -kombinationen

Kredit

Programm 431

KfW Baubegleitung für Programm 151/152/431

Zuschuss

Programm 153

Neubau zum KfW Effizienzhaus 55 oder 40

Kredit

KfW Fördermittel für Sanierungsvorhaben vom KfW Energieberater beantragt

Über die KfW Förderprogramme 151, 152 erhalten Sie einen langfristig zinsgünstigen Kredit in Höhe von bis zu 100.000 Euro pro Wohneinheit
  • für den Kauf eines frisch sanierten Gebäudes oder einer Eigentumswohnung, die dem Standard eines KfW-Effizienzhauses entsprechen,
    
  • für alle Sanierungsmaßnahmen (wie z.B. Dämmung, Heizungserneuerung, Fensteraustausch, Lüftungseinbau), die Ihr Wohneigentum zum KfW-Effizienzhaus machen.
    
Für das Programm Energieeffizient Sanieren gibt es zwei unterschiedliche Fördervarianten:

KfW Kreditvariante (151, 152)

Sehr günstige KfW Kredite durch zusätzliche  Zinsverbilligung aus Bundesmitteln. Zusätzlich erfolgt ein Tilgungszuschuss. Dessen Höhe ist abhängig von dem erreichten Effizienzhaus-Standard, für Einzelmaßnahmen wird kein Tilgungszuschuss gewährt.

Finanziert werden

max. 100.000 € / Wohneinheit bei Sanierung zum KfW-Effizienzhaus

Zuschussvariante (430)

Es wird ein Zuschuss gewährt. Die Höhe beträgt zurzeit 10 Prozent und ist bezogen auf die förderfähigen Investitionskosten.

Die  förderfähigen Investitionskosten betragen

max. 50.000 € / Wohneinheit bei Sanierung von Dach, Fenster, Außenwand und Wärmeversorgung als Einzelmaßnahme

Fragen Sie unseren KfW Energieberater!

In der nachfolgenden Tabelle sind die Förderkonditionen für das Energieeffiziente Sanieren zusammengefasst dargestellt:

Förderstufe

Kreditvariante
(Programm 151)

Zuschussvariante
(Programm 430)

Zinssatz

Tilgungszuschuss

Änderung zum 05.01.2015

Zuschuss

Einzelmaßnahmen

tagesaktuell einheitlich1)

-

10%

KfW-Effizienzhaus 115

12,5%

15%

KfW-Effizienzhaus 100

15,0%

17,5%

KfW-Effizienzhaus 85

17,5%

20,0%

KfW-Effizienzhaus 70

22,5%

25,0%

KfW-Effizienzhaus 55

 

27,5%

30,0%

KfW Finanzierung für Neubauten

Für das KfW Programm 153 Energieeffizient Bauen (Neubau) gibt es eine Fördervariante:

KfW Kreditvariante

Sehr günstige Zinsen durch zusätzliche Zinsverbilligung aus Bundesmitteln. Zusätzlich erfolgt ein Tilgungszuschuss. Dessen Höhe ist abhängig von dem erreichten Standard – unterschieden wird zwischen  KfW Effizienzhaus 55 oder 40.

Finanziert werden

max. 100.000 € / Wohneinheit bei Sanierung zum KfW-Effizienzhaus

In der nachfolgenden Tabelle sind die  KfW Förderkonditionen für das Energieeffiziente Bauen zusammengefasst dargestellt:

 

 

Förderstufe

Kreditvariante
(Programm 153)

 

Zinssatz

Tilgungszuschuss des Zusagebetrages

KfW-Effizienzhaus 55

tagesaktuell

einheitlich

   5,0%

KfW-Effizienzhaus 40

10,0%

KfW-Effizienzhaus 40 Plus

15,0%

Die Wärmeschutzberechnung für Fördermittel vom KfW Energieberater

Für die KfW Programme 151, 152 und 153 errechnet unser KfW Energieberater anhand der geeigneten Bauunterlagen die energetischen Kennwerte  im angestrebten Sanierungs- oder Neubaustandard. Diese Ergebnisse werden in die eigneten Formblätter der KfW- Bank eingetragen und beglaubigt.

Gleichzeitig kann das KfW Gutachten auch als Wärmeschutznachweis (Bauantrag) für Ihren Neubau in verwenden werden. In diesem Fall werden wir auch den sommerlichen Wärmeschutz, den Mindestwärmeschutz, den Einsatz Erneuerbarer Energien, die notwendige Luftwechselrate und die Heizlast bestimmen bzw. nachweisen.

KfW Baubegleitung durch einen KfW Energieberater wird gefördert

Besitzer von Wohnimmobilien erhalten  von der KfW Bank für die Baubegleitung bei der Sanierung von Wohngebäuden einen besonderen Zuschuss. Er beläuft sich auf 50 Prozent der Baubegleitungskosten, höchstens jedoch 4.000 Euro je Wohneinheit. Den Zuschuss für die KfW Baubegleitung gibt es sowohl für die Darlehens-, als auch für die Zuschussvariante.

Ihre Formularnachricht wurde erfolgreich versendet.

Sie haben folgende Daten eingegeben:

Sie interessieren sich für eine Fördermittelberatung, dann rufen Sie gerne unseren KfW Energieberater an oder kontaktieren uns per E-Mail.

Bitte korrigieren Sie Ihre Eingaben in den folgenden Feldern:
Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Hinweis: Felder, die mit * bezeichnet sind, sind Pflichtfelder.

KFW Begleitung Energieausweis Energieberatung  Baubegleitung  Blower Door Test Thermografie     EnEV-Berechnung Bauphysik

Nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.

Tel.: 0 42 88 - 927 93 27

Mobil: 0 160 - 968 666 45

info@brb-bauen.de


Kontaktformular
Inhaber Beratungsinstitut für Rationelles Bauen Ansprechpartner Herr Seidler
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Beratungsinstitut für Rationelles Bauen
Benkel 30 | 28870 Ottersberg


Anrufen

Anfahrt